2012-09-26

Tag/Day 11.4 auf der/on NORWEGIAN SUN in Greenock, Scottland

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Nächstes Loch: Loch Katrine. Für eine Rundfahrt reichte die Zeit nicht.



Next Loch: Loch Katrine. For a lake tour we did not have enough time.













We drove few more yards and we had more sheeps...



Wir fahren ein paar Meter und es gibt Schafe...

und ein weiteres Loch: Loch Achray.



and another Loch: Loch Achray.















Und das nächste Loch: Loch Drunkie... früher wurde hier heimlich destillierter Whisky (ohne e für den schottischen - mit bei amerikansichen bzw. irischem) einfach im Loch versteckt.



Our next Loch: Loch Drunkie... then they destilled secretely Whisky (without e for the Scottish - with for the American and Irish) and hide it in the Loch.

Next stop was The Scottish Wool Center in Aberfoyle.




Nächster Halt war in Aberfoyle The Scottish Wool Center.

Eigentlich eine typische Touristenfalle, die z. B. zeigt, wie man Schafe schert.



It was a typical tourist trap which had shows like how to shear sheeps.

Here we bought some souvenirs as they had good bargains and as "revenge" because Frances always carry something with her (Kauai peaberry coffee): Scottish strawberry jam and vegetarian haggis.




Hier kaufen wir ein paar Souvenirs, weil es dort tolle Schnäppchen gibt und als "Rache", weil Frances jedes Mal doch wieder etwas mitschleppt (Kauai Peaberry Kaffee): Schottische Erdbeer Marmelade und Vegetarisches Haggis.



On our way we stopped one more time at the obversation point in the Queen Elizabeth Forest Park.



Unterwegs halten wir nochmals an einem Aussichtspunkt im Queen Elizabeth Forest Park.







Also very popular with dog owners...



Auch sehr beliebt, bei vielen Hundebesitzern...

Und hier kann man sich einfach hinsetzen und die Aussicht genießen.



Here you can just sit down and enjoy the view.







Wir hatten Glück, dass Agnes und John uns die Tour zusammenstellt hatten. So mussten wir nicht alles mühsam selbst erforschen.



We had luck that Agnes and John compiled the tour for us. So there was no need for us to do our own researches.

No comments:

Post a Comment